Haben Veganer besseren Sex?

Hier ist meine Erfahrung

Foto von: Family TV / Shutterstock

Bevor ich vor fast einem Jahrzehnt vegan wurde, hörte ich viel über die Vorteile, die es mit sich bringt, diesen Lebensstil zu ändern.

Mir wurde gesagt, dass sich meine Gesundheit verbessern würde.

Mir wurde gesagt, dass es der Umwelt weniger schaden würde.

Und mir wurde natürlich gesagt, dass es das Wohlergehen der Tiere verbessern würde.

Aber niemand hat jemals über die sexuellen Vorteile gesprochen.

Wenn sie das getan hätten, hätte ich mich vielleicht früher angemeldet.

Die vegane sexuelle Revolution

Kurz nachdem ich vegan wurde, hat die gesamte Bewegung eine sexuelle Revolution durchgemacht.

Die Menschen sprachen immer noch über die kardiovaskuläre Gesundheit, die Schrecken der Massentierhaltung und Gewässer, die durch das Abfließen von Tieren verschmutzt wurden.

Aber es gab einige neue Gesprächsthemen. Vegan zu sein gab dir anscheinend die Ausdauer, die ganze Nacht zu ficken. Es würde Ihrer Libido einen Schub geben. Und es aufzubauen wäre niemals eine Herausforderung. All dies ist größtenteils auf eine verbesserte Durchblutung zurückzuführen.

Und diese Behauptungen erhielten natürlich einen enormen Signalschub, als PETA anfing, provokative Werbung zu drehen, die den Zuschauern mitteilte, dass Veganer besseren Sex haben.

Jetzt bin ich kein Ernährungsberater, daher kann ich keine Expertenbewertung der Beweise für diese Behauptungen abgeben. Ich kann sie nur mit meiner eigenen Erfahrung als Veganer vergleichen.

Als ich anfing mit einem Veganer zu schlafen

Veganer waren in der kleinen Stadt, in der ich aufgewachsen bin, schwer zu finden. Endlich traf ich eine. Wir wurden online von einem gemeinsamen Freund vorgestellt und ich habe ihn fast sofort gemocht.

Wir wechselten schnell von einer Freundschaft zu einer ganzen Menge mehr - als ich ihn das erste Mal traf, bekam ich seine Hände an seinem Schwanz und wir küssten uns danach (ich weiß, manchmal vermassle ich die Reihenfolge). Das zweite Mal, als wir uns sahen, hatten wir Sex. Wahnsinnig guter Sex.

Es war nicht mein erstes Mal, dass ich guten Sex hatte, aber das fühlte sich wie eine andere Kategorie an. Seine Ausdauer war unglaublich. Bei den meisten Jungs, mit denen ich mich getroffen habe, hätte ich Glück, wenn sie es geschafft hätten, fünf Minuten lang zu ficken. Aber mit meinem Veganer war es die Norm, eine Stunde lang zu ficken.

Und es musste nicht dort enden. Seine Refraktärzeit war im Grunde nicht existent. Er war immer wieder bereit zu gehen, bevor ich von der letzten Sitzung wirklich zu Atem kommen konnte. Und da dies immer noch der fantastische Teil meines Lebens war, in dem meine Pflichten minimal waren und ich Wege finden musste, meine Zeit zu füllen, fickten wir oft mehrmals am Tag und in der Regel mehrmals hintereinander.

Und er war hart. Die meisten Jungs, mit denen ich zusammen war, könnten hart werden. Aber mein Veganer würde schon hart sein, wenn ich seine Hose aufmachte, und er würde länger hart bleiben, als ich für möglich gehalten hatte.

Dieser Typ war gut und ich wollte das nicht aufgeben. Leser, ich habe ihn geheiratet.

Ich habe aus vielen Gründen „Ja“ und dann „Ich“ gesagt. Aber die Art, wie er ficken konnte, war definitiv Teil dieses ganzen Pakets. Gib mir das, bis ich grau bin, bitte.

Sex, nachdem ich vegan war

Lag all diese Leistung an seinem veganen Lebensstil? Schwer zu sagen. Aber ich habe vor ihm eine ganze Menge fleischfressender Kerle durchlaufen und keiner von ihnen hat seine Energie und sexuelle Ausdauer erreicht. (Und für das, was es wert ist, hatten wir auch einen Dreier mit einem anderen Veganer, der es auch geschafft hat zu liefern.)

Aber ich habe die Theorie erneut auf die Probe gestellt, indem ich selbst vegan geworden bin. Als ich das tat, bemerkte ich einige deutliche Veränderungen in meinem Sexualtrieb. Ich habe aufgrund einiger hormoneller Ungleichgewichte, bei denen ich immer noch Probleme mit der Regulierung habe, einige ziemlich ernsthafte Probleme mit der Libido. Vegan zu werden hat das nicht gelöst, aber ich habe einen (sehr willkommenen) Schub in dieser Abteilung erfahren.

Aber das wirklich Große war mein Energieniveau. Mir ging im Bett viel weniger schnell der Dampf aus als zuvor, und ich spielte eine aktivere Rolle in unserem Sexspiel (obwohl immer noch eine ziemlich unterwürfige).

Ich war schwanger und in meinem dritten Trimester, aber ich hatte mehr Energie als vor meiner Schwangerschaft.

Ich habe im Laufe der Jahre viele Dinge versucht, um die Auswirkungen meiner chronischen Krankheit zu kompensieren. Meine Krankheit dämpft immer noch meine Libido, entzieht mir schnell Energie, wenn ich munter werde, und macht es mir schwerer, mich nach dem Sex zu erholen. Aber Veganer zu werden ist der nächste Schritt, um mein normales Sexualleben wieder in Gang zu bringen.

Ist veganer Sex besser?

Haben Veganer wirklich besseren Sex?

Ich habe keine Möglichkeit, das sicher zu wissen.

Aber ich weiß, dass ich es bin.