Hast du einen wählerischen Esser? Hier, nimm meins!

Es war einmal ein Baby, das liebte zu essen. Er hatte die ganze Zeit Hunger. Ich konnte buchstäblich nicht meinen Busen aus dem Mund dieses kleinen Kerls schnappen. Dann verwandelte er sich in ein Kleinkind. Ja, ich sehe dich deine Augen verdrehen.

Das Kleinkind würde nichts essen. Ich meine NICHTS ... außer einem Block Käse und gelegentlichem Brot. Keine Pürees, kein Getreide. Ich habe fast geweint, als er zum ersten Mal Pizza gegessen hat. Ja, ich war so glücklich, nachdem ich es monatelang versucht hatte. Nun beschreibe ich Ihnen die Schritte, um mein Kleinkind zu füttern. Aus irgendeinem Grund werden Sie derjenige sein, der ihn füttert.

  1. Wenn er spielt, kündige beiläufig an, dass du etwas Besonderes zum Mittagessen kochst. Sag es mit „Yum, Yum.“ Und gestikuliere wild wie ein Idiot.
  2. Er kommt in die Küche und geht durch den Kühlschrank. Sei vorbereitet. (nichts, was er essen möchte, sollte im Kühlschrank sein, außer dass ein leichter Snack dort platziert wird, wo die Schokolade sein sollte). Er wird stöbern und schließlich zu diesem Snack kommen. Gut, du kannst es haben.
  3. Kochen Sie, was Sie zum Servieren brauchen.
  4. Wenn es sich um Käsetoast handelt, stellen Sie sicher, dass der Käse nicht flüssig ist. Es kann nicht klebrig sein. Nehmen Sie es daher genau 10 Minuten lang aus dem Ofen und lassen Sie es auf dem Tresen, bis es fest wird. Wenn es Pasta ist, stellen Sie sicher, dass Butter darauf ist. Aber Sie wissen, dass auch nicht klebrig sein kann. Also musst du es stehen lassen, bis die Butter fest ist. Wenn es sich um Hühnernugget handelt, stellen Sie sicher, dass es sich um diese Marke ohne strukturierte Kruste handelt. Er mag es, wenn die Kruste knusprig ist. Aber er mag GRAINY NICHT.

5. Sobald Sie einen Teller vor sich haben. Stellen Sie sicher, dass das RICHTIGE Utensil dabei ist. Zahnstocher passen zu Hühnernuggets. Die Gabel passt zu Nudeln. Wenn Sie ein Sandwich oder einen Käsetoast servieren, müssen alle in TRIANGLES geschnitten werden. Ich weiß nicht warum, so mag es mein kleiner Kerl. Nein, Kreise werden abgelehnt. Quadrate werden bis zum 3. Biss toleriert. Rechtecke: Vergessen Sie die Rechtecke.

6. Okay, jetzt hast du den Teller und frag ihn, ob er den Tisch decken möchte. Er geht in seine Spielküche und deckt den Tisch mit seinen Spielleuten und Spiellöffeln. Das ist in Ordnung. Vielleicht ist es besser. Sie greifen darauf zurück, Ihren Teller auf dem Spieltisch neben seinen Spielzeugteller-Einstellungen zu präsentieren.

7. Er wirft einen Blick auf den Teller und sagt: "Nein ...". Dann drückt die Platte weg. Du verdrehst die Augen. „Warum? Es ist ein gutes Essen! "Er rennt weg, um mit anderen Spielsachen in Ihrem Büro zu spielen.

8. Du gehst zurück in die Küche und fängst an, den Teller selbst zu verschlingen. Mitten am Morgen haben Sie vergessen zu frühstücken. Gut, lass uns warten. Vielleicht hat er keinen Hunger. Lass uns spielen gehen. Sie spielen ein paar Verfolgungsjagden. Sie versuchen, ihn zu ermüden. Er springt ein bisschen aufs Bett. Er spielt mit Wasser am Waschbecken. Schließlich sagst du ihm, er soll ein Bad nehmen, weil er mit dem Wasser ein Durcheinander gemacht hat.

9. Während er ein Bad nimmt, stöbert man im Kühlschrank und findet das Päckchen Burger im Gefrierschrank. Sie werfen es in den Ofen und sind stolz darauf, dass Sie tatsächlich ein Backup haben.

10. Wenn er aus der Badewanne kommt, servieren Sie den Burger auf einem Teller. Sie stellen sicher, dass es genau die richtige Temperatur ist. Außerdem gibt es an den Ecken des Burgers genug Käse, damit er ihn untersuchen kann. Es ist 14 Uhr. Er hat seit 6 Uhr morgens nichts mehr gegessen. Sie hoffen, das ist es!

11. Er wirft einen Blick darauf und nimmt den Burger auseinander. Dann entscheidet er, dass die Seite mit dem Käse zu klebrig ist. Die Seite ohne Käse ist zu glatt. Also isst er weder das Brot noch den Burger.

12. Was zum EFFFING? Zu diesem Zeitpunkt ist er wirklich hungrig. Sie bieten Müsli an, aber er mag nicht die nicht-zuckerhaltige Art.

13. Sie spüren buchstäblich die Kernschmelze. Also ziehst du ihn schnell an. Du steckst ihn ins Auto und schnappst dir deine Tasche.

14. Sie fahren zur nächsten Durchfahrtsstraße oder zum Supermarkt. Der kleine Typ schläft von der Schaukelbewegung im Auto ein.

15. Großartig, ich denke, es ist die Durchfahrt. Sie fahren zu McDonalds. Sie nehmen McDonalds Cheese Burger Plain mit nichts darauf. Dann fahren Sie zum Supermarkt und warten auf dem Parkplatz, bis er aufwacht.

16. Jetzt ist es 16 Uhr und der kleine Kerl wacht auf. Er ist hungrig und launisch. Sie setzen ihn in den Kinderwagen, damit Sie Ihre Einkäufe erledigen können. Sie bieten ihm den Käseburger an. Er schiebt es weg. Er ist jetzt ZU hungrig zu essen.

17. Du gehst zum Supermarkt. Sie erreichen den Obstgang. Er beginnt einen Wutanfall zu bekommen. Sie beschließen, ihn mit ein paar Trauben zu beschwichtigen. Das funktioniert auf magische Weise. Sie entscheiden, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben. Sie kaufen Trauben und andere Früchte nur für den Fall.

18. Sie fahren nach Hause. Auf dem Heimweg isst er eine Weintraube im Auto.

19. Jetzt hat er gegessen. Du denkst, er ist glücklich. Wenn Sie zu Hause ankommen, hat er immer noch Hunger. Sie servieren den Cheeseburger, den Sie bei McDonald's gekauft haben. Magischerweise isst er das auch.

Nun sind Sie fertig. Sie können die ganze Nacht ruhen, nachdem er gegessen hat. Es ist 18 Uhr, Sie müssen das Abendessen für die Familie kochen.

Klingt das für dich lustig? Ich bin mir sicher, dass Sie auch eine Marke für wählerische Esser haben. Aber im Ernst, unsere Tage drehen sich total um die Essgewohnheiten meines wählerischen Essers. Ich kann es kaum erwarten, bis er diese Phase hinter sich hat. Ich würde gerne weitermachen. Ich würde gerne aufhören, alles zu essen, was er nicht essen wird! Ich mag es, zur Abwechslung dünn zu werden!

Abonniere meinen wöchentlichen Newsletter, um in Verbindung zu bleiben

Folgen Sie mir für mehr: Twitter, Pinterest, Instagram, Facebookwww.everychildmattersuk.com