Wie oft geben Sie sich der Ehrfurcht hin?

Alles kann dich bewegen, wenn du es zulässt

Foto von Shelby Cohron auf Unsplash

Depressionen ließen mich vergessen, dass es überraschend ist, am Leben zu sein.

Und dann erinnerte mich aus heiterem Himmel eine Gurke. Ich war fasziniert von einem Ereignis, einem bedeutsamen und unerwarteten Ereignis im Leben von jemandem, der wenig bis gar keine Freude daran hat, seinen Kadaver jeden Tag durchzuziehen.

Wenn eine Krankheit Sie von der Außenwelt isoliert, bis Ihr ganzes Wesen taub wird, fühlt sich jede Störung wie eine Verschnaufpause an. Wenn ein Gemüse beschließt, Ihren Tag zu gestalten, lassen Sie es zu, denn - so lange der Moment dauert - es fühlt sich wieder natürlich an, wenn Sie am Leben sind, schmerzlos.

Sie könnten sich sogar wie Ihr altes Ich fühlen und ein Lächeln knacken.

Wer hätte gedacht, dass eine Gurke eine Anhedonie vorübergehend zerstreuen kann, indem sie meine volle Aufmerksamkeit fordert und Körper und Geist mit nur einem Bissen in Einklang bringt?

Von normalem Aussehen, Farbe und Textur war es ein Standardexemplar, abgesehen von seinem Geschmack: schelmisch süß. Obwohl meine Füße nie den Boden verlassen haben, hat mich diese Gurke trotz fast vollständiger Abwesenheit von Kalorien hochgehoben.

Tomaten mit dem Geruch und Geschmack von Erdbeeren waren schon einmal auf meinem Teller gelandet, aber ich hatte keine Ahnung, dass der Zauberstab der Produktwelt beim Schneiden einen so starken Zauber wirken könnte.

Diese Gurke war Leben. Und bevor ich es wusste, hatte ich alles gegessen.

Ich bin die sonnige Person, die ich war, bevor die Depression einsetzte.

Ich habe geträumt, ich habe es gewagt, ich habe gelacht, und ich hatte ein Leben.

Und dann wurde ich mir selbst fremd. Ich hatte jahrelang keine Ahnung, was ich mit diesem Betrüger anfangen sollte, dessen luftdichte Existenz wenig Ähnlichkeit mit meiner Bar für den steten Fluss von Büchern hatte, die hereinkamen und herauskamen, und für den zufälligen - und allzu seltenen - Anfall von Verrücktheit.

Die Depression hat mich vergessen lassen, wie man ein Mensch auf der Welt ist.

Es wurde so schlimm, dass meine Smokingkatze Trudeau mich in regelmäßigen Abständen streichelte und eine oder zwei Pfoten auf meinen Rücken legte, um zu überprüfen, ob ich noch am Leben war.

Obwohl ich jetzt funktionsfähig bin, tut er es trotzdem. Besonders wenn ich arbeite und er meint, ich könnte eine Pause und ein heißes Getränk gebrauchen. Er weiß auch, dass sich der Zauberschrank öffnet und die Kätzchen-Snacks immer dann rauskommen, wenn ich etwas baue, ohne einen Fehler.

Wären nicht seine Anwesenheit und die seiner Schwester aus einem anderen Wurf, Nuna, gewesen, wäre mein Alltag in einem sauren Rückfluss des Selbst und noch mehr Betrachtung der selbstzerstörerischen Art verstrickt.

Aber meine Schutzengel in Pelzen lassen mich sie nicht ignorieren. Obwohl sie es ablehnen, dass ihre Mäntel zur Quelle flüssiger Traurigkeit werden, tolerieren sie die skurrilen Verhaltensweisen ihrer langhaarigen Kreatur in Innenräumen, die Daumen und damit die Kraft hat, Dosen und Beutel mit Leckereien zu öffnen.

Unsere Beziehung basiert auf gegenseitigem Nutzen, ich bin kein Dummkopf.

Und doch fühlen mich diese kleinen schnurrenden Liebessatelliten wie die Sonne und retten mich immer wieder vor mir selbst, obwohl ich derjenige bin, der sie nach Hause brachte und versprach, für sie zu sorgen.

Sie kratzen immer wieder an meiner Depression und machen sich Sorgen um die Dunkelheit, indem sie mir winzige Einblicke in die Freude schenken, ohne dass ich die Sprache brauche.

Zu lange entgingen mir die Worte, und ihre scharfe Kante wurde durch mangelnde Verwendung, Vernachlässigung und meine Abneigung, mich mit der Seite zu beschäftigen, langweilig.

Ich wusste nicht, wie ich über mein Innenleben berichten sollte, und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich es gelernt habe, aber zumindest der Versuch, dies zu tun, lässt mich nicht mehr zusammenzucken.

Das ist Fortschritt.

Gleichzeitig ist es äußerst unangenehm, den Stift auf mich zu drehen. Der Journalist ist ein Gefäß, durch das die Erzählungen anderer zu Hinweisen auf den menschlichen Zustand destilliert werden. Es ist ein nach außen gerichteter Job, kein Blick auf den Bauchnabel.

Material zu sein fühlt sich unhandlich an, aber auch Stille oder Lügen durch meine Zähne und so zu tun, als ob es mir gut ginge.

Ich habe mich zwar nicht für diese heimtückische Krankheit entschieden, kann mich aber dafür entscheiden, die damit verbundene gesellschaftliche Schande nicht aufrechtzuerhalten. Ich kann mich weigern, es oder mich selbst unter einem Umhang der Entschuldigung zu verstecken.

Depression ist kein schmutziges Geheimnis, auch wenn wir uns gemeinsam so verhalten, als ob es so wäre.

Weil wir es nicht ertragen können, dass sich unsere tiefsten Ängste in den Rissen anderer widerspiegeln, schrecken wir vor einer Krankheit zurück, von der wir eher glauben, dass sie nicht real ist.

Um das verbeulte und entblößte Selbst zu untersuchen, das frei von den Anspielungen der Täuschung ist, muss ich auf jedes kritische Urteil verzichten. In der Praxis bedeutet dies, die Stimme der Krankheit zu unterdrücken, was mir immer wieder sagt, dass ich in jeder Hinsicht unzureichend bin.

Leichter gesagt als getan.

Es ist nicht das erste Mal, dass mein ganzes Ich plötzlich verschwunden ist.

In früheren depressiven Zaubersprüchen musste ich jedoch niemandem Rechenschaft ablegen. Ich war nicht gebunden, also war es mir egal.

Außerdem hatten diese Zaubersprüche klare, erkennbare Ursachen und dauerten nie an.

Aber die Depression, die mich fünf Jahre lang niedergeschlagen und gelähmt hat, ist anders, ein bizarrer Rückschlag gegen Glück und Stabilität, eine Panne.

Oder war es eine starke Reaktion auf die Einwanderung und die rücksichtslose und unversöhnliche Natur des amerikanischen Lebens? Ich werde es vielleicht nie erfahren.

Nach aller Logik hätte es nicht passieren dürfen, aber so funktioniert die Krankheit zufällig, unabhängig von Ihren Umständen, Ihrem Geschlecht und Ihrem Alter. Es kann Sie ohne Vorwarnung von den Beinen hauen und Sie desorientieren, da Sie nicht in der Lage sind, herauszufinden, was los ist.

Wenn keine Unterstützung verfügbar ist, weil Sie in Amerika leben und sich diese nicht leisten können, kann es eine Weile dauern, bis Sie Ihre eigene Hand ergreifen und versuchen, wieder aufzustehen.

Oder basteln Sie eine anständige Metapher, die etwas gefährlich ist, wenn Sie bereits gefallen sind.

In meinem wackeligen Fall hielt eine Hand aus Gewohnheit immer noch einen Stift umklammert.

Ich nahm das als Zeichen, dass ich noch nicht bereit war, auf das Leben zu verzichten.

Da es nur wenige Dinge gibt, die Sie mit einem Stift tun können, außer sich den Kopf zu kratzen oder zu schreiben, habe ich mich daran gemacht, meine Depression zu analysieren. Bisher hat mir die Übersetzung in Worte geholfen, etwas von der Schande und Isolation zu beseitigen, die von 2013 bis 2018 meine tägliche Realität waren.

Ich werde zwar nie in der Lage sein, verlorene Zeit wieder gut zu machen, aber jetzt versuche ich, mich jeden Tag mit einem Gefühl der Vorfreude zu nähern.

Und ich bemühe mich bewusst, kleine, gewöhnliche Dinge zu erkennen und zu schätzen, wie die Kulisse vor meinem Fenster, das Schnurren meiner Katzen oder eine Tasse Kaffee.

Weil Sie nie wissen, was passieren könnte; Eine Gurke könnte dich plötzlich daran erinnern, wie man lebt.

Ich bin ein französisch-amerikanischer Schriftsteller und Journalist, der auf der Durchreise zwischen Nordamerika und Europa von einem Koffer lebt. Folgen Sie dem Vogel, um das Gespräch fortzusetzen. Für email und alles andere, deets in bio.