Die Hochzeit der Annehmlichkeit für das Zitronenschmelzen und die Makrone

Eine Lektion in Wirtschaft

Zitronen, Rum, Kokos, Zucker, Mehl, Eier und viel Liebe

Am vergangenen Wochenende war Go Time in meiner Küche. Es ist der einzige Tag im Dezember, an dem ich offen genug hatte, um ALLE Weihnachtsplätzchen zu backen. Unsere Familie, unsere Großfamilie, die ich heute verschicke, die Nachbarn und der Keksaustausch in der Schule für die Lehrer. Am Ende des Tages schmerzten meine Beine, mein Rücken hatte einen Knoten und ich hatte zwei Arten von Keksen verfehlt. Ich dachte, ich würde mich tapfer anstrengen und ob die Kinder diese Kekse wirklich wollen. . . Jetzt haben wir eine Aktivität!

Planung ist der Schlüssel

Ich plane viel. Ich organisiere. Ein Teil davon ist meine Persönlichkeit und ein Teil davon ist meine Achtsamkeitspraxis. Ich finde, dass ich mit weniger Stress mehr mache, wenn die Dinge langsam und stetig sind und ich im Moment anwesend bin.

Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen und Planung ist alles. Ist so sparsam. Verschwenden Sie nicht, wollen Sie nicht Mentalität wurde in uns als kleine Kinder eingeübt, als Sachen knapp waren. Meine früheste Kocherfahrung war das gemeinsame Kochen mit den polnischen Frauen in unserer Gemeinde. Sie haben nichts verschwendet - sogar die Eierschalen sind in die Reste der Hühner zurückgegangen.

Als ich sie anschaute, war ich erstaunt, wie nützlich alles war. Alles. Diese Erinnerungen sind mir bis heute erhalten geblieben. Diese Frauen zeigten mir, was es wirklich bedeutete, reichlich vorhanden zu sein.

Wir hatten kaum etwas, aber es war immer genug.

Wer will schon Eier knacken?

Dieser Anruf aus der Küche bringt immer Kinder dazu, mir zu helfen. Diesmal war keine Ausnahme.

"Ich brauche vier geknackte Eier - Weiß in dieser Schüssel, Eigelb in dieser Schüssel."

Mein Schwiegervater liebt Makronen und jedes Jahr mache ich ihm eine Partie. Die Makronen nehmen 4 Eiweiß.

Was mache ich mit 4 Eigelb? Ich kann sie nicht einfach wegwerfen - ich hätte mehrere polnische Frauen, die in ihren Gräbern stöhnten und rollten!

Nach dem Durchsuchen meiner Kochbücher (vor dem Internet) fand ich ein Keksrezept, das 4 Eigelb verwendet.

Die Hochzeit der Zitrone Meltaway und der Kokosmakrone war geboren. Ich mache nie eins ohne das andere.

Mama? Hast du jemals etwas rausgeworfen?

Für die Aufzeichnung tue ich. Ich kaufe über, ich bereite unter vor, ich plane schlecht. Und es macht mich verrückt. Ich bin stolz darauf, sparsam zu sein, zu recyceln und darauf zu achten, welche Ressourcen ich verwende. Es wäre einfach, wenn ich alleine in einer Hütte leben würde. . . aber ich nicht. Das Leben hat zu viele Ablenkungen - eine Offenbarung, die ich vor drei Jahren hatte. Während wir uns durch die Jahreszeiten unseres Lebens bewegen, ändern wir unseren Fokus. Was früher für mich unglaublich wichtig war, spielt jetzt keine Rolle mehr.

Kein Urteil, weder gut noch schlecht, nur ein anderer Raum in der Zeit mit einem anderen Bewusstseinsgrad.

Manche Dinge bleiben konstant. Ich werde immer versuchen, zu planen, zu organisieren, um meine Ressourcen zu ehren. Einige Tage werden besser sein als andere, aber wenn es um Cookies geht. . . Ich nagle es !!

Gewonnene Erkenntnisse:

Das Leben ist eine Lernkurve.

Wenn du es besser weißt, machst du es besser.

Die Details sind wichtig und kumulativ.

Teil einer Gemeinschaft zu sein, ist entscheidend für das Wohlbefinden.