Die drei besten Restauranttipps für die Kundenbindung

Vor zwei Wochen:

Ich ließ meinen Kumpel Jon Taffer von Bar Rescue für eine Episode von AskGaryVee bei VaynerMedia anhalten. Als ein Fan zu unserer Show kam und nach Hilfe für sein BBQ in Kentucky suchte, gab Jon die drei besten Ratschläge zur Kundenbindung und zum Wert auf Lebenszeit. Ich wollte unser Gespräch unten teilen.

Folgendes mussten wir sagen:

Die Einrichtung:

Chandler von KY:

Der Restaurantbesitzer in Kentucky, der ein lokales BBQ veranstaltet, fragt: "Wie kann ich sicherstellen, dass meine Kunden zurückkehren?"

-

-

-

Und dann passiert folgendes:

Jon T:

Hören Sie, wenn Sie einen Gast über traditionelle Medien kaufen, liegen die Kosten für diesen Gast normalerweise bei 40 bis 80 Dollar.

Mir:

Bingo.

Jon T:

Nehmen wir an, Ihr Rib-Dinner kostete 5 US-Dollar, bezogen auf die tatsächlichen „Lebensmittelkosten“, dh die Ribs, die Kartoffel, die Platte und das Ganze. Ich würde 100 Coupons für ein kostenloses Rib-Dinner an Leute ausgeben, die noch nie dort waren. Keine Einschränkungen.
Jetzt geht Gary mit einem neuen Gutschein zur Haustür Ihres Geschäfts in Lexington. „Ich habe einen Gutschein für ein kostenloses Rib-Dinner bekommen. Ich war noch nie hier. “, Sagt er.
"Komm rein!", Sagst du. Lassen Sie sie erst am Ende zahlen. Zweitens zahlen Sie für jeden Kunden 4,65 USD und nicht 40 bis 60 USD. Und hier ist etwas, das Ihnen sonst niemand sagen wird. Wenn jemand zum ersten Mal in ein Restaurant geht und ein einwandfreies Erlebnis hat, liegt die statistische Wahrscheinlichkeit für einen zweiten Besuch bei etwa 40%.

Das zweite Mal, wenn ein Kunde kommt und eine einwandfreie Erfahrung hat, beträgt die statistische Wahrscheinlichkeit eines dritten Besuchs immer noch etwa 42%. Beim dritten Mal liegt die statistische Wahrscheinlichkeit eines vierten Besuchs bei über 70%. Sie müssen zu drei Besuchen vermarkten, nicht zu einem. Dies ist der Teil, den jeder vermisst!

Chandler:

Das ist riesig.

Jon T:

So verbessern Sie den ersten Besuch

Besuchen Sie eines, Sie bieten ein kostenloses Rib-Dinner an. Setzen Sie sich, legen Sie eine rote Serviette auf den Tisch, keine weiße. Identifizieren Sie sie als Erstkunden, treten Sie mit ihnen in Verbindung und arbeiten Sie daran, sie ein zweites und ein drittes Mal zurückzubekommen. Jeder Mitarbeiter sollte wissen, was los ist. Dies sind die inneren Tricks des Handels. Sobald sie das dritte Mal dort sind, besitzen Sie sie.

Chandler:

Holy Moly, die rote Serviette ist genial! Wir können das wirklich schaffen!

Jon T:

Okay, du hast eine rote Serviette auf den Tisch gelegt. Gary setzt sich, er isst zu Abend, jetzt bekommt er sein kostenloses Rib-Dinner, er bestellt Wasser und es kostet ihn nichts. Ich weiß, dass er zum ersten Mal Kunde ist, weil er eine rote Serviette hat. Wenn er geht, kommt der Manager an den Tisch und schreibt auf die Rückseite einer Visitenkarte:
"$ 5 Rabatt auf Hühnchen." "Mochten Sie die Rippen?"
„Na dann musst du mein Huhn probieren. Komm rein für das Huhn! "Jetzt mache ich einen zweiten Besuch. Nicht mit einem ausgedruckten Coupon, einer handgeschriebenen Karte. Jetzt kommt er zum zweiten Besuch herein, wirft die Visitenkarte auf den Tisch, jeder weiß, dass dies der zweite Besuch ist, weil die rote Serviette der erste Besuch war und jetzt hat er die Visitenkarte.

Sie sind also dabei, aber die statistische Wahrscheinlichkeit, dass dieser Kunde zurückkommt, ist nur geringfügig gestiegen. Sie müssen sie noch einmal in die Tür bekommen. Es geht nie um den einmaligen Verkauf, es geht immer um die Beziehung und das wiederkehrende Geschäft, insbesondere in einem hyperlokalen Umfeld wie Restaurant und Essen.

Also beenden sie das Essen, du gehst hoch und sagst: „Wie war das Huhn?“ „Es war verdammt gut!“ „Bist du satt?“ „Vollgestopft.“ „Mann, das nächste Mal musst du meinen Käsekuchen probieren. Bieten Sie ein kostenloses Stück Käsekuchen an. “

Jetzt haben Sie etwas vor. Sie haben drei Besuche angeregt!

Jon T:

Das Rib-Dinner kostete 5 US-Dollar an Zutaten. Das Huhn war eine Wäsche, weil es ein Rabatt war. Der Käsekuchen ist 1,35 $. Für ungefähr $ 6 hast du also 3 Besuche von ihm bekommen, mit einer 70% igen Wahrscheinlichkeit eines 4.. Auf diese Weise vermarkten Sie ein Restaurant innerhalb der vier Wände.

Chandler:

Das ist riesig genau dort. Deshalb seid ihr zwei die Besten.

Aber ich durfte Jon nicht meinen ganzen Donner stehlen lassen, also musste ich hineinspringen und ihm einen vierten geben.

Das musste ich sagen.

Mir:

Hör mal zu. Lass mich dir noch eins für die Straße geben, Chandler.

Es gab eine sehr interessante Sache, die Jon gesagt hat, weil ich auch in dieser Umgebung aufgewachsen bin und Jon aus der traditionellen Marketingwelt stammt, in der wir aufgewachsen sind, und er aus seiner Welt zieht. Beachten Sie, wie er sagte: "Zum ersten Mal Kunde, ich gebe es Ihnen", aber jetzt können einige Ihrer langjährigen Kunden dies bemerken und haben die Angst: "Warten Sie eine Minute. Warum werde ich nicht als treuer Kunde behandelt? "

Chandler:

Recht.

Mir:

Jetzt bin ich einfach zu Instagram gegangen, oder? Ich habe in Lexington, Kentucky, geschrieben. Ich habs?

Chandler:

Jawohl.

Mir:

Ich schaue mir gerade neun Posts an, bei denen es sich um Top-Posts handelt, und es gibt buchstäblich unbegrenzt viele Posts aus Lexington, Kentucky. Ich habe nach unten gescrollt und jetzt kann ich auch die neuesten Beiträge sehen. Vor vierzig Bildern, achtundvierzig Minuten. Tausende von Menschen posten gerade auf Instagram aus Lexington, Kentucky. Ich gehe zu den neun besten Beiträgen. Ich klicke auf die mittlere. Es ist ein nettes süßes Paar. Sie haben 298 Likes. Abby lebt in der Nähe. Sie ist Teil einer Sorority, wie es aussieht. Sie hat 2.387 Anhänger.

In der oberen rechten Ecke von Instagram befindet sich ein dreifacher Punkt.

Ich schlug es. Ich kann ihr eine Nachricht senden. Ich schicke ihr eine Nachricht. "Abby, wir sehen uns in Lexington. Wir lieben es, ein Teil von Lexington zu sein. Hier ist ein Gutschein über 20 USD, ein Gutschein über 10 USD und ein Gratis-Hühnchen. "Nur sie sieht es. Sie greifen nach jemandem mit einem großen Social-Media-Profil. Sie haben keinen Ihrer treuen Kunden wie mich und Jon verletzt, weil es sonst niemand sieht. Abby kommt in Ihr Restaurant und sie veröffentlicht ein Bild des Essens und kreiert Mundpropaganda. Jetzt, da die Akquisition von 5 US-Dollar keine Reibung für treue Kunden darstellt und sie ihre Social-Media-Präsenz nutzt, verstärkt sie diese und Sie erhalten eine Medienverstärkung von 80, 500, 4.000 US-Dollar gegen Ihre 5 US-Dollar.
Es ist ein Kinderspiel. Es wird klappen.

Jon T:

Zuletzt nicht rabattieren. Die Leute werden süchtig nach Rabatten. Sie werden nicht süchtig nach Freiheit.

Chandler:

Ja, nein, das ist eine Sache, die wir wahrscheinlich richtig gemacht haben und bei der wir nie mit Rabatten geschwankt haben. Sie verbilligen das Produkt nicht mit Sicherheit. Ich weiß das zu schätzen und möchte nur eins sagen. Als ich mich vor vielleicht drei Jahren von der Air Force trennte, habe ich eine Menge Bar Rescue und eine Menge Garys Inhalte gesehen, und ihr habt mir wirklich geholfen, dieses Geschäft aufzubauen. Ich bin von einem Zelt am Straßenrand zu meinem eigenen Ziegelgeschäft mit sehr geringen Schulden übergegangen und das ist etwas, bei dem ihr mir geholfen habt. Ich bin unendlich dankbar, und wenn Sie jemals in Lexington sind, habe ich die ersten Rippchen und brauche keine rote Serviette.

Und das sind die drei besten Tipps für Kundenbindung und Lebenszeitwert!

Bitte.

Sehen Sie sich den folgenden Clip an:

Danke fürs Lesen! :) Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klicken Sie unten auf den Herzknopf. ❤ Das würde mir sehr viel bedeuten und hilft anderen, die Geschichte zu verstehen.

Sag hallo auf

Instagram | Twitter | Facebook | Snapchat | iTunes

Abonniere HIER meinen Newsletter