pixabay.com

Was ist die ketogene Diät?

Die ketogene Diät ist eine strenge kohlenhydratarme, proteinarme und fettreiche Diät, die zum Abnehmen und zur Bekämpfung von Gesundheitsproblemen wie Diabetes eingesetzt wird.

Fettreich, sagst du? Wie hilft Ihnen eine fettreiche Diät, Gewicht zu verlieren oder Ihren Blutzucker zu senken? Gute Frage. Die Philosophie hinter der ketogenen Diät ist, dass Sie sich mit minimalen Kohlenhydraten und höheren Fetten füllen, um Ihrem Körper beizubringen, wie man eine Fettverbrennungsmaschine wird.

Die Fähigkeit Ihres Körpers, Fett als alternativen Kraftstoff zu verbrennen, wird als Ketose bezeichnet. Dies ist ein Stoffwechselzustand, in dem Ihr Körper Moleküle oder „Ketone“ in der Leber produziert. Die Ketone wirken als Kraftstoff, wenn aus der Aufnahme von Kohlenhydraten nicht genügend Kraftstoff stammt. Diese Ketone können aus allen Teilen des Körpers, einschließlich der Muskeln und des Gehirns, zur Energiegewinnung genutzt werden.

HINWEIS: Dies ist NICHT die als Ketoazidose bezeichnete diabetische Reaktion. Hier ist ein Artikel, der über den Unterschied zwischen Ketose und Ketoazidose spricht.

Normalerweise kommt der größte Teil Ihrer Energie aus Glukose, die im Körper produziert wird, sobald die Kohlenhydrate abgebaut sind. Wenn Ihr Körper nicht genügend Kohlenhydrate verbraucht, baut er Fette ab und bildet Ketone, die anstelle von Glukose als primäre Energiequelle für Ihren Körper verwendet werden.

Viele von Ihnen fragen sich vielleicht, ob diese Fettverbrennung für Ihren Körper unbedenklich ist. Die Antwort ist, wenn es richtig gemacht wird, ist es definitiv. In der Tat gibt es eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die aus einer ketogenen Ernährung resultieren können.

  1. Ein Vorteil ist eine erhöhte mentale Konzentration. Da die in der Leber produzierten Ketonbrennstoffmoleküle eine beständige und konstante Energiequelle sind, verfügt Ihr Gehirn über eine konstante Nahrungsversorgung, die es ihm ermöglicht, konzentriert und wachsam zu bleiben. Bei jeder anderen Art von nicht ketogener Diät kommt es wahrscheinlich auch zu häufigen Veränderungen des Blutzuckerspiegels, da Ihr Körper viele Kohlenhydrate zu sich nimmt, die dann in Zucker zerlegt werden. Bei einer ketogenen Diät kann die Wahrscheinlichkeit eines starken Anstiegs oder Absinkens des Blutzuckers vermieden werden.
  2. Ein weiterer Vorteil ist eine erhöhte körperliche Ausdauer. Ähnlich wie bei der gesteigerten mentalen Leistungsfähigkeit, bei der das Gehirn konstant und zuverlässig mit Kraftstoff versorgt wird, verfügt der Körper hier über eine Energiequelle, aus der er immer Energie beziehen kann (seine Fettreserven). Während unsere Kohlenhydrat-Speichersysteme uns bei intensiver körperlicher Anstrengung bis zu einer Handvoll Stunden Energie liefern, halten Fettspeicher genug Energie, um uns noch länger am Laufen zu halten.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass diese Diät eine großartige Option für Personen ist, bei denen bereits bestehende Erkrankungen diagnostiziert wurden. Dies umfasst Epilepsie, Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes. Studien haben gezeigt, dass diese Diät das Tumorwachstum verlangsamen und erhebliche Auswirkungen auf die Verbesserung bestimmter mit Herzproblemen verbundener Faktoren wie Körperfett und Blutdruck haben kann.

Darüber hinaus kann die ketogene Ernährung den Blutzuckerspiegel senken und die Insulinresistenz senken - äußerst wichtige Faktoren, die bei Diabetes-Patienten zu berücksichtigen sind. Wenn unser Körper auf die Verbrennung von Fett anstatt von Glukose umschaltet, verringert dies die Erhöhung des Blutzucker- oder Insulinspiegels. In der Lage zu sein, diese unerwünschten Schwankungen zu kontrollieren, hat bei vielen Patienten gezeigt, dass sie den Typ-II-Diabetes entweder verbessern oder vollständig umkehren.

Wie sieht die ketogene Ernährung aus?

Lebensmittel zu essen:

Fleisch, Fisch, Eier, Butter und Sahne, Käse, Nüsse und Samen, gesunde Öle (Olivenöl, Kokosöl, Avocadoöl).

Kohlenhydratarmes Gemüse wie Tomaten, Zwiebeln, Paprika und die meisten grünen Gemüse.

Sie suchen frische Lebensmittel mit ganzen, einzelnen Zutaten.

Foto von Dan Gold auf Unsplash

Lebensmittel zu vermeiden:

Alle Lebensmittel mit Zucker als Zutat: Limonaden, Desserts, Eiscreme und Fruchtsäfte oder Smoothies.

Stärkehaltige, kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Reis, Bohnen und Hülsenfrüchte. Alle Körner und Lebensmittel, die Weizen und Mehl enthalten, z. B. Brot und Nudeln. High Carb Gemüse wie Kartoffeln und Mais.

Darüber hinaus sollte vermieden werden, große Portionen Obst oder Beeren zu essen.

Der Verzehr dieser Lebensmittel sollte vermieden werden, da sie den Prozess des Glukoseabbaus auslösen, sobald sie in Ihren Körper gelangen.

Foto von Eiliv-Sonas Aceron auf Unsplash

Fazit:

Die Philosophie hinter der ketogenen Ernährung besteht darin, dass Sie gesunde Zutaten sicher zu sich nehmen und stärkehaltige auf Kohlenhydraten basierende vermeiden können. Es ist unglaublich wichtig und vorteilhaft, Ihren Körper mit dem Kraftstoff zu füllen, der für eine gesunde und gleichmäßige Leistung erforderlich ist, während gleichzeitig überschüssige und ungesunde Kohlenhydrate auf ein Minimum reduziert werden.

Ketogene Diät-Betriebsmittel:

Keto Clarity: Ihr Leitfaden zu den Vorteilen einer kohlenhydratarmen, fettreichen Ernährung

Dieses meistverkaufte Buch ist Ihr endgültiger Leitfaden für alles über die ketogene Diät. Es beantwortet ALLE Ihre Fragen zu den Vorteilen der Diät in Bezug auf Gesundheit und Gewichtsverlust und gibt Ihnen detaillierte Richtlinien, was genau zu tun und zu essen ist.

Wenn Sie diesen Artikel nützlich fanden, könnte Ihnen auch gefallen: